Als häufiger Wanderer gibt es immer die Frage, welcher Proviant und Verpflegung für welche Strecke eingesetzt werden soll. In der Regel reicht ein Müsliriegel für eine halbtägliche Wanderung aus, bei der die Einkehr in eine Writschaft ein Ziel sein könnte. Was die Wasserverpflegung angeht, haben sich verschiedene Trinkflaschen als praktisch und leicht bewiesen, immer häufiger findet man jedoch auch Trinkrucksäcke zum Wandern vor. Hierbei hat ein Rucksack eine Inneneinlage, in der Regel aus Silikon oder einen Weichplastik. In diese Einlage ist es möglich Flüssigkeiten zu füllen und über einen Schlauch davon zu trinken. Bekannt wurden Trinkrucksäcke durch Radfahrer, welche ohne Absteigen oder Fahrradtrinkflaschen eine Versorgung auf längeren Strecke parat hatten. Trinkrucksäcke eignen sich jedoch auch für das Wandern von längeren Strecken.

Kategorien: Wanderziele